Neueste Artikel
· “Sonne, Blut und W...
· Pfingstgeflüster
· Dawn Of Eternity
· Vlad in Tears
· BONNE NUIT PAPA
Navigation
Adsense


Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Musik » Vlad in Tears
Vlad in Tears
tm_niehus , 10. Oktober 2014 um 14:31:39




Vlad In Tears

Am 22.08.2014 veröffentlichen Vlad In Tears ihr viertes Studioalbum, welches denselben Namen wie die Band tragen und 13 brandneue Tracks enthalten wird.

Ursprünglich stammen Kris Vlad (Vocals), D. Vlad (Bass), Gregor Friday (Gitarre) und Cosmo Cadar (Drums) aus Italien, Australien und Rumänien – zusammengefunden haben sie sich schließlich in der deutschen Hauptstadt. Im letzten und in diesem Jahr tourten sie mit Bands wie Unzucht, Hämatom und Stahlmann durch sämtliche deutsche Städte und erfreuten sich großer Beliebtheit und einer stetig wachsenden Fangemeinde.

Mit dem kommenden Release schlagen Vlad In Tears eine Richtung ein, die die perfekte Balance zwischen Dark Rock und Metalelementen herstellt und schaffen damit - trotz der nicht überhörbaren Einflüsse von Korn und Marilyn Manson - etwas ganz neues. Songs wie „Feed On Me“ und „Burning Bright“, gehen mit ihren temporeichen Riffs direkt nach vorne und sorgen mit Kris Vlads rauem aber unglaublich melodischem Gesang für echte Ohrwurmqualität. Mit balladenähnlichen Songs wie „Bleed Out“ und dem wunderschönen „Vlad In Tears“ werden aber auch wieder ruhigere Töne angeschlagen.

Die gesamte Tracklist ist sehr abwechslungsreich und doch hat die Band jedem einzelnen Stück ihren Stempel aufgesetzt. Vlad In Tears haben einen Wiedererkennungswert und ein Potential, das sie noch sehr weit bringen wird.


www.vladintears.com



----------------------------------------------------------------------------




Vlad In Tears wurden 2005 von den drei Brüdern Kris(Vocals&Piano),Lex(Gitarre) und Dario(Bass)sowie Alex
(Drums),ihrem besten Freund aus Kindertagen, gegründet.





Die aus Italien stammende Band probierte sich zunächst an einigen Coversongs aus,ging jedoch schnell dazu über, ihren ganz eigenen, düsteren Sound zu kreieren. Diese Entscheidung wurde begeistert von ihrer rasch wachsenden Fangemeinde aufgenommen und so erhielten sie bereits nach kurzer Zeit die Möglichkeit, erste Konzerte im Ausland zu spielen. Italien, Österreich, dieSchweiz und das ehemalige Jugoslawien wurden bespielt noch bevor sie die 10 Tracks für ihre erste Demo "AYerTheEnd" aufnahmen.

Im Zuge des ersten Plattendeals mit "Aural Music" und dem dort erschienen Debut\Album "Seed Of An Ancient Pain" avancierten Vlad In Tears zum neuen Liebling der Musikpresse. Der große Durchbruch kam mit dem Album "Underskin", welches 2010 erschien und von John Fryer (HIM, DepecheMode, NineInchNails) produziert wurde. Mit dem Jahr 2012 kam für Vlad In Tears die große Zeit der Neuorietierung. Lex musste die Band schweren Herzens verlassen und die zwei Brüder Luca(Gitarre) und Salvatore(Gitarre) nahmen seinen Platz ein.Für den Drummer Alex wurde das Reisen zunehmend zu einem Problem und so trennte er sich schließlich in aller Freundschaft von Vlad In Tears. Cosmo, der aus Transsylvanien stammende Schlagzeuger, komplettierte die Band fortan. Diese großen Veränderungen markierten einen Neuanfang, den die Band nutzte, um sich selbst neu zu erfinden.Sie besannen sich auf die Essenz von Vlad In Tears und gingen zurück zu ihren Wurzeln. Vlad In Tears, die nunmehr aus 2 Brüder\Paaren bestanden, nutzten den neuen kreativen Input durch Salvatore und Luca, um einen deutlich härteren Sound zu entwickeln. Die elektronischen, Industrial\orientierten Elemente traten zugunsten eines prägnanten, wuchtigeren Gitarrensounds etwas in den Hintergrund.

Auch ihr Umzug in die deutsche Hauptstadt Berlin hat ihre Spuren in der Musik von Vlad In Tears hinterlassen.In solchen Zeiten des Wandels hat Kriss eine ganz eigene Art, nach neuer Inspiration für Vlad In Tears zu suchen: "In der Nähe der Stadt, aus der ich komme, Cassino, liegt der Monte Trocchio. Der Aufstieg hat für mich eine Art Katharsis - Effekt. Oben angekommen ziehe ich mich aus und schreie all meine Emotionen hinaus. Es hilft mir, meine Gedanken zu ordnen und neue Song\Ideen zu entwickeln."

Wie erfolgreich Kris Taktik ist, werden Vlad In Tears mit dem für 2014 geplanten neuen Album bezeugen, welches den Namen der Band tragen wird.

Anfang 2014 verließen die Brüder Salvatore und Luca leider die Band, um sich auf ein eigenes Projekt zu konzentrieren. Seit dem hat Gregor Friday (das Ausnahmetalent aus Australien) die Rolle des Gitarristen übernommen, und ersetzt mit Leichtigkeit den Part seiner Vorgänger. Auch wenn sich vieles verändert hat in "Vladyland" - eines bleibt: Vlad In Tears beweisen, dass Dark\Rock nicht immer aus Skandinavien stammen muss, Italien hat der Szene ebenfalls eine Menge zu bieten.


Für weitere Informationen:
office@mordhorst-music.com
www.vladintears.com
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Foren Themen
Neueste Themen
· Markthalle Hamburg
· E-tropolis Festival ...
· RETURN OF THE LIVING...
· GHOSTSHIP
· WGT - Leipzig 2020
Heißeste Themen
· God in a cone [8]
· DIE TRIBUTE VON P... [6]
· DIE BESTIMMUNG [5]
· DIE TRIBUTE VON P... [3]
· Dark Skies – Si... [3]
Clubs
Mitgliederseiten